-- Anzeige --

Hapag-Lloyd kauft erneut 75.000 Container

Wegen Stau in den Lieferketten muss Hapag-Lloyd erneut Container erwerben
© Foto: Fabian Bimmer/REUTERS/picture-alliance

Die Reederei stockt seinen Bestand so innerhalb eines Jahres um 625.000 Standardcontainer-Einheiten auf.


Datum:
30.08.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd muss seinen Container-Bestand erneut um 75.000 Container erweitern. Schuld daran sind die Verwerfungen im globalen Container-Schiffsverkehr, wie die Reederei am heutigen Montag, 30. August, mitteilte: „Die Container werden in China hergestellt und sollen im vierten Quartal 2021 ausgeliefert werden. Seit 2020 hat Hapag-Lloyd seinen Bestand damit nun bereits um 625 000 TEU (20-Fuß-Standardcontainer) aufgestockt.

Die nach der Corona-Rezession anspringende Konjunktur in vielen Weltregionen schlägt sich im globalen Warenhandel nieder - mit einer entsprechend wachsenden Nachfrage nach Gütertransporten auf See. Hartnäckige Störungen in den Lieferketten tragen allerdings dazu bei, dass Transportkapazitäten knapp sind. Es kommt zu Verzögerungen, Container sind oft nicht dort verfügbar, wo sie gebraucht werden: „Normalerweise sind unsere Container 50 Tage unterwegs bis wir sie wieder beladen können. Aufgrund der massiven Überlastungen von Häfen und Terminals weltweit benötigen wir derzeit bis zu 60 Tage und mehr“, erklärte Vorstandschef Rolf Habben Jansen. „Das entspricht fehlenden Containerkapazitäten von 20 Prozent. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.