-- Anzeige --

Hafen Lübeck: Neue Verbindung nach Südschweden kommt Ende August

Die SOL wendet sich mit ihrem neuen Schweden- Dienst vor allem an den Speditionsmartk mit unbegleiteten Trailern
© Foto: Eckhard-Herbert Arndt

Swedish Orient Line geht mit zwei Ro/Ro-Fähren an den Start / 45.000 Trailer im Jahr geplant


Datum:
30.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lübeck. Im Fährverkehr von und nach Südschweden ab Lübeck-Travemünde will sich ein neuer Anbieter etablieren. Die Swedish Orient Line (SOL) aus Stockholm will Ende August einen täglichen Linienverkehr von Lübeck nach Helsingborg einrichten. Das bestätigte Lothar Töllner, Inhaber der Firma Speditions Service Töllner aus Lübeck der VerkehrsRundschau. Der 1995 gegründete Betrieb tritt in Travemünde als Buchungs- und Abfertigungsagent für die SOL auf. In Helsingborg kümmert sich die Firma Lindholm Shipping um diese Aufgabe.

Die neue Verbindung wird an sechs Tagen in der Woche angeboten. Die Transitzeit beträgt gut zwölf Stunden. Die Abfahrten werden jeweils morgens beziehungsweise abends durchgeführt. Töllner: „Was die genauen Zeiten betrifft, verhandelt die Reederei derzeit mit den beiden Häfen über die letzten Details, darunter auch die genauen An- und Abfahrtszeiten." Auch hinsichtlich der eingesetzten Schiffe will sich die Reederei in Kürze mit genauen Einzelheiten zu Wort melden. Töller: „Soviel steht fest. Es werden Ro/Ro-Schiffe mit rund 2000 Lademeter sein."

Mit den neuen Fähren wendet sich die Reederei in erster Linie an den Speditionsmarkt mit unbegleiteten Trailern. Töllner: „Die Kabinenkapazität erlaubt die Mitnahme von maximal zwölf Fahrern." Die Reederei rechnet sich trotz des hart umkämpften Südschweden-Marktes gute Erfolgschancen aus. 45.000 Trailer will das Unternehmen auf Jahresbasis befördern. Mit der Hafenwahl Helsingborg sei man sehr dicht an den wichtigen Ziel- und Quellgebieten für Ladung. Lübeck-Travemünde sei zudem als wichtigster deutscher Fährhafen fest etabliert. In beiden Häfen bestehen zudem gute Möglichkeiten für den intermodalen Verkehr Schiene, LKW, Schiff. (eha) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.