-- Anzeige --

Gewerkschaft kündigt weitere Warnstreiks im Logistikgewerbe an

NRW: Verdi kündigt erneute Warnstreiks in der Transport- und Logistikwirtschaft an
© Foto: © fotomek - Fotolia

Nachdem die fünfte und bisher letzte Verhandlungsrunde in Nordrhein-Westfalen scheiterte, fordert Verdi seine Mitglieder erneut zum Niederlegen ihrer Arbeit auf.


Datum:
17.11.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Düsseldorf. Im Tarifstreit für die Beschäftigten im Logistik- und Speditionsgewerbe ist auch die fünfte Verhandlungsrunde in Nordrhein-Westfalen gescheitert. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kündigte am heutigen Mittwoch, 17. November, neue mehrtägige Warnstreiks an. Man habe in den Verhandlungen große Schritte nach vorne gemacht, aber noch keine Einigung mit den drei Arbeitgeberverbänden der Spedition, Logistik und der Kurier-Express-Paketdienste (KEP) erzielt, teilte Verdi in Düsseldorf mit. Ein neuer Termin sei noch nicht vereinbart worden.

Verdi rief die Beschäftigten erneut zu mehrtägigen Warnstreiks auf und kritisierte den Abbruch der Verhandlungen in einem offenen Brief an die Arbeitgeber. „Wir haben absolut kein Verständnis für diese unnötige Konfliktverschärfung“, sagte Verhandlungsführer Hermann Völlings. Daher sei mit weiteren Arbeitsniederlegungen in den kommenden Tagen zu rechnen. Man sei aber weiter „verhandlungsbereit“. Auf Basis der erzielten Eckpunkte könne man jederzeit zu einem Tarifabschluss kommen.

Bereits an diesem Donnerstag, 18. November, sollen Beschäftigte der betroffenen Branchen in NRW in einen mehrtägigen Ausstand treten. Es sei mit Verzögerungen im Ablauf der Logistik, bei den Kunden und in der Paketzustellung zu rechnen, so die Gewerkschaft. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.