-- Anzeige --

Gebrüder Weiss: 3500 mobile Datenterminals von TIS

08.06.2021 10:25 Uhr
Gebrüder Weiss Russland
Tauscht alle Daten-Terminals seiner Lkw-Fahrer und Lager-Mitarbeiter aus: Gebrüder Weiss
© Foto: Gebrüder Weiss

Das Speditions- und Logistikunternehmen will dafür bis Jahresende alle bisherigen Geräte austauschen.

-- Anzeige --

Bocholt/Lauterach. Das Speditions- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss rüstet bis Ende 2021 seine Lkw-Fahrer sowie Lager- und Umschlagsmitarbeiter mit insgesamt 3.500 neuen Datenterminals aus; davon 2100 mobile Scanner für die Zustellung und 1400 Geräte für den Lagerumschlag. Das teilt Telematik-Anbieter TIS mit. Mit dem seit März 2020 laufenden Hardwaretausch werde Gebrüder Weiss zudem seine gesamten mobilen Geräte vom Betriebssystem „Windows CE Embedded Handheld“ auf Android umstellen, heißt es.

Sechsmonatige Auswahl- und Testphase

Der Investition war nach Angaben von TIS eine sechsmonatige Auswahl- und Testphase vorausgegangen, bei der man alle Mitarbeitenden bei Gebrüder Weiss aktiv einbezogen habe. Dabei konnten sich der Touch-Computer Zebra TC77 für die Tourenabwicklung im Nahverkehr und der Barcodescanner Zebra MC3300 für den Bereich Lagerlogistik und Umschlag durchsetzen. Anbieter sei die TIS GmbH, heißt es, die mit Tislog auch die Software sowie spezielle Griff- und Gehäuselösungen für die Hardware entwickelt habe.

Austausch im Parallelbetrieb

Schon jetzt sind laut TIS über 90 Prozent der knapp 2000 Fahrer mit den neuen Geräten ausgerüstet. Im Lagerumschlag liegt dieser Wert bei 1200 Auslieferungen gegenüber rund 1500 Beschäftigten. Der bis Dezember 2021 vorgesehene Parallelbetrieb der beiden Hardware-Generationen stellt TIS zufolge kein Problem dar. Dies gelte auch für die auf den Geräten installierte Software.

Das Speditions- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss mit Hauptsitz im österreichischen Lauterach beschäftigt 7.400 Mitarbeiter, die 2020 einen Umsatz von 1,77 Milliarden Euro erwirtschaftetet haben. Das Unternehmen ist mittlerweile in 35 Ländern an 170 firmeneigenen Standorten tätig. (eh)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Landverkehr

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.