-- Anzeige --

Führerscheinkontrolle: LapID und DKV Mobility kooperien in Frankreich

09.04.2024 13:38 Uhr | Lesezeit: 3 min
LapID Driver App Kontrolle von französischem Papierführerschein
Die LapID Driver App Kontrolle kommt nach Frankreich
© Foto: LapID Service GmbH

LapID Service bringt ihre digitale Führerscheinkontrolle nach Frankreich und erweitert damit die Internationalisierung ihres Geschäfts. Mit DKV Mobility setzen sie auf einen starken Partner für den französischen Markt.

-- Anzeige --

Mit dem Schritt, die digitale Führerscheinkontrolle nach Frankreich zu bringen, baut LapID die Internationalisierung weiter aus. Schon heute profitieren Fuhrparkmanager in Deutschland und Österreich von der Technologie des Marktführers aus dem Siegerland. Dabei vertieft LapID die langjährige Partnerschaft mit DKV Mobility. DKV Mobility gilt als einer der wichtigsten und größten Anbieter für die Unterwegsversorgung. Kunden aus Deutschland und Österreich können die LapID-Technologie bereits über DKV Mobility nutzen. Nun gibt es das Angebot auch in Frankreich. Mit der Partnerschaft von DKV Mobility und LapID profitieren Kunden gleich doppelt. Neben der Unterwegsversorgung und Mobilität ihrer Flotte über DKV Mobility können Kunden auch die elektronische Führerscheinkontrolle nahtlos in ihren Fuhrparkalltag integrieren. DKV Mobility-Kunden bietet sich durch die Partnerschaft die Möglichkeit, die Führerscheinkontrolle direkt über DKV Mobility abrechnen zu lassen. Gleichzeitig können Kunden jederzeit auf den Support und die Services von LapID zurückgreifen. Die Kunden sind somit zu jedem Zeitpunkt bestens versorgt.

Führerscheinkontrolle in Frankreich mit App

Die LapID Führerscheinkontrolle ist bereits jetzt über verschiedene Kontrollmethoden mit jedem Führerschein aus Deutschland und Österreich kompatibel. Um das Angebot für den französischen Markt zugänglich zu machen, ist es mit der LapID Driver App nun auch möglich, französische Führerscheine zu kontrollieren. Diese Ausweitung des Angebots geht mit dem Internationalisierungsstreben des Unternehmens einher. Jörg Schnermann, Geschäftsführer LapID sagte: "Wir betreuen bereits jetzt einige Kunden außerhalb von Deutschland, daher war es nur eine logische Konsequenz, die auch in Frankreich gesetzlich verpflichtende Führerscheinkontrolle zusätzlich für französische Kunden bereitzustellen. Mit DKV Mobility können wir hierbei auf einen leistungsfähigen und zuverlässigen Partner zählen, der bereits heute auf dem französischen Markt etabliert ist."

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Frankreich

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleitung Modulschrankrevision

Frankfurt am Main;Frankfurt am Main

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.