-- Anzeige --

Fraport: Erfolgreichstes Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte

Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, Stefan Schulte, bezeichnet 2011 als "Schlüsseljahr in der Entwicklung des Flughafens"
© Foto: ddp/Martin Oeser

Die Geschäftsergebnisse des Flughafenbetreibers übertreffen die Erwartungen. Das Frachtgeschäft ist im Vergleich zum Vorjahr um 21,5 Prozent gestiegen


Datum:
11.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main. Der Frankfurter Flughafenbetreiber hat für das Geschäftsjahr 2010 Rekordergebnisse ausgewiesen. Der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Stefan Schulte, bezeichnete das vergangene Jahr auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens als „das erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte“. 2010 verdiente das im MDax notierte Unternehmen unter dem Strich rund 271,5 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es 152 Millionen. Operativ übertraf der Gewinn (EBITDA) mit dem Rekordwert von fast 711 Millionen Euro die vom Vorstand geweckten Erwartungen. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent auf 2,2 Milliarden Euro.

Insbesondere das Frachtgeschäft hat am Standort Frankfurt zugelegt und so zum Rekordergebnis beigetragen. Mit 2,23 Millionen Tonnen wurde mehr Cargo am Flughafen Frankfurt umgeschlagen als jemals zuvor. Das entspricht einem Plus von 21,5 Prozent. Auch die Passagierzahlen stiegen enorm. Die Entwicklung führte die Fraport auf die Erholung der Weltwirtschaft im vergangenen Jahr und die starke Entwicklung der internationalen Flughafen-Beteiligungen zurück.

„2011 wird ein Schlüsseljahr in der Entwicklung des Flughafens", hob Schulte hervor. Mit der Kapazitätsausweitung durch die neue Nordwestlandebahn werde ein neues Kapitel des Wachstums am Frankfurter Flughafen aufgeschlagen. Der Vorstand erwarte in diesem Jahr vier bis sieben Prozent mehr Passagiere als im Jahr 2010. Der Umsatz soll auf mehr als 2,3 Milliarden Euro steigen. Beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) rechnet Schulte mit einem Plus von zehn bis zu 15 Prozent. (jko/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.