-- Anzeige --

Frachtrekord am Flughafen Frankfurt-Hahn

Der Flughafen Hahn konnte in den ersten sechs Monaten des Jahres deutlich mehr Luftfracht umschlagen als im Vergleichszeitraum 2010
© Foto: Flughafen Hahn

Mit knapp 113.000 Tonnen wurden 69 Prozent mehr Luftfracht umgeschlagen als im ersten Halbjahr 2010


Datum:
20.07.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hahn. Der Flughafen Hahn vermeldet erneut ein Rekordergebnis im Frachtgeschäft: Im ersten Halbjahr 2011 konnten insgesamt knapp 113.000 Tonnen Fracht umgeschlagen werden. Das sind stolze 69 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Zum Vergleich: An Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt sind es rund zehnmal soviel Fracht und Post. 

Frankfurt-Hahn hatte bereits zum Jahresbeginn große Erfolge im Frachtbereich vermeldet. Demnach belief sich das Frachtaufkommen Transit und Luftfrachtersatzverkehr im vergangenen Jahr auf 466.428 Tonnen, womit das Ergebnis des Vorjahres um 45 Prozent übertroffen wurde.

Im Passagebereich litt der Airport im ersten Halbjahr 2011 allerdings massiv unter der neuen Luftverkehrssteuer. So wurden von Januar bis Juni wurden im Hunsrück 13 Prozent weniger Fluggäste abgefertigt als im ersten Halbjahr 2010. Die Zahl sank nach Flughafen-Angaben vom Mittwoch auf knapp 1,4 Millionen. 

Deutschlands größtes Drehkreuz des Billigfliegers Ryanair leidet vor allem darunter, dass die irische Fluglinie als Reaktion auf die Luftverkehrssteuer mehrere Verbindungen am Hahn gestrichen hatte. Nach eigenen Angaben nahm Ryanair pro Woche 150 Flüge aus dem Programm, das dürfte den Flughafen nach Schätzungen des Flugunternehmens rund ein Viertel seiner 3,9 Millionen Passagiere kosten. Seit dem 1. Januar müssen Flugreisende für Inlandsflüge und europäische Kurzstrecken acht Euro Aufschlag zahlen, auf Mittelstrecken und längeren Distanzen sind es 25, beziehungsweise 45 Euro. (dpa/sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.