-- Anzeige --

Frachtplus in Leipzig und Frankfurt

Einschließlich der Auslandsflughäfen zählte Fraport 230 700 Tonnen Fracht und Post, ein Plus von gut sechs Prozent
© Foto: Fraport

Bei Fraport hat sich im November der kräftige Anstieg bei Passagieren und Fracht fortgesetzt / Auch der Flughafen Leipzig meldet ein Plus bei der Fracht


Datum:
10.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main/Leipzig. Beim Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat sich im November der kräftige Anstieg bei Passagieren und Fracht fortgesetzt. Am größten Konzernflughafen in Frankfurt zeigte die Entwicklung im Frachtgeschäft weiter nach oben, wie das Unternehmen am Freitag berichtete. Mit 198.333 Tonnen wurde ein neuer historischer Spitzenwert für einen November erreicht. Gegenüber dem Vorjahresmonat nahm die Fracht um 5,2 Prozent zu.

Zusammen mit der Luftpost wurden 203.500 Tonnen gezählt, knapp sechs Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Einschließlich der Auslandsflughäfen zählte Fraport 230.700 Tonnen Fracht und Post, ein Plus von gut sechs Prozent. Von Januar bis November 2010 wurden am Frankfurter Flughafen 2.051.675 Tonnen Fracht umgeschlagen, ein Wachstum von 23,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Fraport meldet außerdem mit 4,1 Millionen Fluggäste einen Zuwachs bei den Passagierzahlen von fast sechs Prozent im Vergleich zu 2009. Nach den ersten elf Monaten betrug der Zuwachs 4,5 Prozent auf 49,2 Millionen Passagiere. Im Dezember hatte der Flughafen wegen starken Schneefalls jedoch mit hunderten Flugausfällen zu kämpfen.

Der Flughafen Leipzig-Halle hat in den ersten elf Monaten 2010 dagegen einen Rückgang bei den Passagierzahlen verzeichnet. Dagegen erreichte der Frachtumschlag einen neuen Höchstwert. Wie Flughafen-Chef Dierk Näther mitteilte, wurden bis Ende November 2.226.873 Fluggäste gezählt - 2,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.  Der Frachtumschlag lag Ende November bei 601.442 Tonnen - ein Plus von 27,4 Prozent. Wie Näther weiter mitteilte, wird bis Jahresende die neue Rollbahn quer über die Autobahn 14 fertiggestellt. (dpa/ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.