-- Anzeige --

Fördersegen oder Förderwahn?

Es ist ja schön, dass das BMVI den Geldsegen über der Logistik ausschüttet, damit die in umweltfreundliche Fahrzeuge investiert.


Datum:
26.08.2021

-- Anzeige --

Es ist ja schön, dass das BMVI den Geldsegen über der Logistik ausschüttet, damit die in umweltfreundliche Fahrzeuge investiert. Doch was bringt die Förderung von E-Trucks über das KsNI-Programm, wenn es kaum Fahrzeuge zu kaufen gibt? Und ohne jetzt undankbar wirken zu wollen, aber 80 Prozent Förderung hören sich nur vordergründig gut an - ehrlich gesagt war ich recht erstaunt, dass so viele Teilnehmer unserer letzten Opinary-Umfrage damit zufrieden waren ... Haben Sie mal nachgerechnet? Sie kaufen sich eine E-Sattelzugmaschine. Kostet, Stand heute, rund 300.000 Euro. Das sind 200.000 Euro mehr als das, was Sie jetzt für einen Diesel ausgeben. 20 Prozent bleiben bei Ihnen hängen. Macht 40.000 Euro! Ach, Sie wollen mehr als eine? Dann hoffe ich, dass Ihre Kassen gut gefüllt sind.

Problem Nummer zwei: Trotz der Ankündigung vieler OEMs, jetzt E-Trucks zu liefern - was gibt's denn wirklich…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.