-- Anzeige --

FedEx macht weniger Gewinn als erwartet

FedEx macht weniger Gewinn als erwartet
Die Integration des übernommenen Wettbewerbers TNT Express ging bei FedEx ins Geld
© Foto: Fedex

Das Paket- und Frachtaufkommen war so hoch wie nie zuvor. Unerwartet hohe Kosten blieben jedoch nicht ohne Folgen.


Datum:
22.03.2017
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Memphis. Der US-Logistikkonzern FedEx hat die Anleger das zweite Quartal in Folge enttäuscht. Zwar war das Paket- und Frachtaufkommen im dritten Geschäftsquartal von Dezember bis Februar so hoch wie niemals zuvor. Doch unerwartet hohe Kosten ließen den Gewinn weniger stark steigen als Analysten erwartet hatten. Die Aktie fiel nachbörslich um zeitweise mehr als drei Prozent, erholte sich aber letztlich ein gutes Stück.

Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 12,7 Milliarden auf 15,0 Milliarden Dollar, wie FedEx am Dienstag in Memphis mitteilte. Der Gewinn verbesserte sich unterm Strich von 507 Millionen auf 562 Millionen Dollar. Als einen Belastungsfaktor nannte FedEx die Spritrechnung. Zudem ging die Integration des übernommenen Wettbewerbers TNT Express ins Geld. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.