-- Anzeige --

EU: Rat beschließt CO2-Reduzierung bei neuen Lkw

13.06.2019 14:50 Uhr
EU-Kommission, Europäische Kommission, Europa, Flaggen, Brüssel
Der Rat der Europäischen Union hat eine CO2-Reduzierung bei Lkw und schweren Nutzfahrzeugen beschlossen (Symbolfoto)
© Foto: Daniel Kalker/dpa/picture-alliance

Geht es nach dem Europäischen Rat, müssen die CO2-Emissionen bei Lkw und anderen schweren Nutzfahrzeugen in den kommenden Jahren deutlich sinken.

-- Anzeige --

Brüssel. Der Rat der Europäischen Union hat Richtwerte für CO2-Emissionen bei Lkw und schweren Nutzfahren beschlossen. Dem Beschluss des Rates vom Donnerstag, 13. Juni, zufolge müssen die Hersteller die CO2-Emissionen bei neuen Lkw und anderen schweren Nutzfahrzeugen im Durchschnitt um 15 Prozent bis 2025 und 30 Prozent bis 2030 im Vergleich zum Jahr 2019 reduzieren.

Die neuen Bestimmungen seien ein wichtiger Schritt hin zu einer Dekarbonisierung und Modernisierung von Europas Straßengüterverkehr, sagte Graţiela Leocadia Gavrilescu, die rumänische Vizepremierministerin und Umweltministerin. Die vom Rat der Europäischen Union nun vorgegeben Ziele seien bindend, betonte die EU. Bei Nichterreichen der Werte würden Strafzahlungen fällig werden, kündigte der Rat an. Zudem wurden Maßnahmen angekünddigt, mit denen die EU robuste und zuverlässige Daten zur CO2-Reduzierung erheben kann. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Landverkehr

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Global Account Director, Automotive / Mobility Enterprise Vertical (m/f/d) Germany-wide

Hamburg;Hamburg;Berlin;Leipzig;Berlin;Frankfurt am Main;Hamburg;Berlin;Leipzig;Berlin;Leipzig;Berlin;Frankfurt am Main;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.