-- Anzeige --

Erste Immobilie im "Logistikpark München Ost" fertig

Erste Immobilie im "Logistikpark München Ost" fertig
Auf historischem Gelände: Ratioforms neue Halle zum zentralisierten Paketversand für Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz
© Foto: Alpha Industrial

Pünktliche Übergabe an Ratioform trotz archäologischer Funde aus der Glockenbecher Kultur / Schenkung an Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege


Datum:
03.11.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Köln/München. Nach fünf Monaten Bauzeit hat Alpha Industrial das moderne Logistikverteilzentrum im „Logistikpark München Ost" mit 18.500 Quadratmetern Logistikfläche an den Verpackungshändler Ratioform übergeben. Das teilte Alpha Industrial am Donnerstag in München mit. Alpha Industrial ist Investor, Projektentwickler, Vermieter sowie Asset Manager von Logistikimmobilien und Industrieimmobilien.

In den kommenden Monaten wird Ratioform die Inneneinrichtung für den zentralisierten Paketversand für Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz installieren. Ab März 2012 will der Verpackungshändler mit der Inbetriebnahme der neuen Halle beginnen. Die Liegenschaft ist verkehrsgünstig an die Autobahnen A 99 und A 94 angebunden. Im nächsten Schritt realisiert Alpha Industrial nach eigenen Angaben eine 13.500 Quadratmeter große zweite Halle. Bei Fertigstellung des kompletten Parks beträgt das Investment von Alpha Industrial für das Grundstück und die Errichtung der Logistikimmobilien rund 26,5 Millionen Euro.

Archäologische Funde

Den Terminplan für die Errichtung der ersten Halle konnte Alpha Industrial trotz besonderer Herausforderungen einhalten: Bei den Erdarbeiten auf dem insgesamt 44.000 Quadratmeter großen Grundstück wurden nicht nur keltische Häuser aus der Zeit um 150 vor Christus gefunden sondern auch ein über 4000 Jahre alter Begräbnisplatz der Glockenbecherkultur um 2100 vor Christi. Die vier gut erhaltenen Bestattungen und ihre Grabbeigaben hat Alpha Industrial zur weiteren wissenschaftlichen Bearbeitung dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege als Schenkung übergeben. (jko)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.