-- Anzeige --

Deutsche Bahn will 20 Bahnstrecken reaktivieren

Die Deutsche Bahn will rund 1300 Kilometer Gleisstrecke reaktivieren
© Foto: Jochen Tack/ImageBroker/picture-alliance

Nach Aussagen des Konzerns lohne sich die Wiederinbetriebnahme bei einem Großteil der Streckenkilometer nach Abwägung von Kosten und Nutzen.


Datum:
19.10.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
1 Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Nach Auskunft der Deutschen Bahn werden 20 Bahnstrecken mit einer Länge von 245 Kilometern für den Bahnbetrieb reaktiviert. Das teilte die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion mit. Bei den Strecken handle es sich um einen ersten Teil zuvor stillgelegter Trassen, auf denen künftig wieder Personen- oder Güterverkehr stattfinden soll.

In den vergangenen Monaten sei ein deutschlandweites Streckenportfolio mit etwa 1300 Kilometern Länge ermittelt worden, für das verkehrliches Potenzial besteht, heißt es in der Antwort. Nach Auskunft der DB lohne sich die Wiederinbetriebnahme bei einem Großteil der Streckenkilometer nach Abwägung von Kosten und Nutzen. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Jürgen Martin

01.11.2021 - 10:15 Uhr

Insbesondere muss der Gleisanschluss Verkehr ausgebaut werden. Stillgelegte Industriestammgleise müssen ohne große Kostenprüfungen reaktiviert werden. Billigangebote müssen Unternehmen auf die Bahn locken. Der LKW Transport für Industrie muss drastisch verteuert und erschwert werden. Die LKW Maut mindestens verdoppelt. Haben Absender und Empfänger einen Gleisanschluss soll die Wirtschaft verpflichtet werden, die Bahn zu nutzen. Auch im Nahbereich. Insbesondere osteuropäische LKW s müssen radikal verteuert werden .Eine wichtige Aufgabe für die EU.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.