-- Anzeige --

DB Schenker Logistics: Neues Terminal in Klagenfurt

Neuer Standort auf 30.500 Quadratmeter-Areal / Terminal in Flughafennähe mit eigenem Gleisanschluss


Datum:
05.08.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/Essen/Klagenfurt. DB Schenker Logistics investiert am Flughafen im österreichischen Klagenfurt in ein neues Logistikterminal. Nach Unternehmensangaben beläuft sich das Investitionsvolumen für den neuen Standort der Schenker & Co AG auf rund zehn Millionen Euro. Auf einem Gesamtareal von 30.500 Quadratmetern soll eine moderne Speditionsanlage, bestehend aus einer 2.500 Quadratmeter großen Umschlagshalle, einem Logistiklager mit 1.800 Quadratmeter Fläche sowie einem 1.200 Quadratmeter großen Bürotrakt für 130 Mitarbeiter, entstehen. Das neue Terminal direkt am Flughafen Klagenfurt verfügt über ein eigenes Anschlussgleis.

Mit dem Neubau will das Unternehmen nach eigenen Angaben die Position im europäischen Landverkehr auf Straße und Schiene weiter ausbauen. Notwendig wurde der Neubau durch die deutlichen Volumensteigerungen in den vergangenen Jahren, heißt es in einer Mitteilung. Die Anlage soll voraussichtlich im Frühjahr 2011 den Betrieb aufnehmen. (tk) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.