-- Anzeige --

Dachser und Raben planen Lebensmittel-Logistiknetz

Dachser-Chef Bernhard Simon schließt mit der Raben Group im Bereich Food eine strategische Allianz
© Foto: Dachser/Robert Martin

Dachser will seine Sparte Food Logistics gemeinsam mit dem Partner Raben ausbauen.


Datum:
21.03.2013
Autor:
Eva Hassa
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kempten/München. Logistikdienstleister Dachser und die Raben Group bündeln ihre Aktivitäten in der Lebensmittellogistik. Gemeinsam planen die beiden Unternehmen den Aufbau eines paneuropäischen Netzes in diesem Segment. Das kündigte Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung gegenüber der VerkehrsRundschau an. Bis wann das Netz stehen soll, sagte er nicht. Dies werde aber zeitnah geschehen, weitere Einzelheiten wollen die Unternehmen auf der diesjährigen Transport Logistics in München bekannt geben.

Die Sparte Food Logistics von Dachser erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 573 Millionen Euro (+ 13,3 Prozent). 2012 hatte die Sparte 50 Prozent des italienischen Lebensmittellogistikdienstleisters Papp übernommen. Gemeinsam mit Fresh Logistics, einem Unternehmen der Raben-Gruppe, will Simon nun in der Lebensmittellogistik weiter wachsen. Simon: „Jeder ist in seinen Märkten der Platzhirsch und baut dort seine Präsenz aus.“

Fresh Logistics (Raben) ist in Polen mit acht Niederlassungen und in Tschechien mit bislang vier, in Kürze mit fünf Niederlassungen, vertreten. In Ungarn ist dagegen Dachser stark präsent. Und über Fresh Logistics sollen noch in diesem Jahr die baltischen Staaten an das gemeinsame Netz aufgeschalten werden. Auf die Frage, bis wann das neue Netzwerk die Milliarden-Euro-Grenze erreichen werde, sagte Simon: „In dem nun geplanten Netz sind wir davon nicht mehr so weit weg“.

Eine finanzielle Verflechtung beider Unternehmen schloss der Dachser-Chef auf Anfrage aus. Auch eine weiter gehende Zusammenarbeit mit Raben, beispielsweise im Stückgutgeschäft, stehe nicht an. Simon wörtlich: „Im European-Logistics-Bereich sind wir ganz klare Wettbewerber und im Food-Bereich enge Partner.“ Die Raben Group ist Gesellschafter der mittelständischen Stückgutkooperation System Alliance und bringt dort diverse Standorte in das Netz ein. (eh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.