-- Anzeige --

CMA CGM erwartet steigende Nachfrage bei Pazifiklinien

© Foto: Hafen Hamburg

Die französische Reederei baut Angebot zwischen Asien und der US-amerikanischen Westküste aus


Datum:
01.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Marseille. Die französische Container-Reederei CMA CGM Group kündigte den Ausbau ihres Angebots zwischen Asien und Kalifornien an. Damit will die Reederei der ab diesem Jahr erwarteten steigenden Nachfrage nach transpazifischem Handel gerecht werden. Dafür führt die Reederei neue Beförderungsrouten ein.

Der so genannte Hangzhou Shuttle ermöglicht künftig einen neuen transpazifischen Direktservice zwischen den Häfen chinesischen Häfen Ningbo sowie Schanghai und dem US-amerikanischen Los Angeles. Diese Route wird die bereits bestehenden CMA CGM Verbindungen vervollständigen und die Lieferfrequenz zu den fünf wichtigsten chinesischen Häfen (Schanghai, Hongkong, Ningbo, Xiamen und Yantian) verdoppeln. Insgesamt wird der dreiwöchige Service von zwölf Schiffen mit einem Stellvermögen von 8100 Standardcontainer (TEU) und fünf Containerschiffen mit einer Stellplatz-Kapazität von 6000 TEU realisiert.

Ein weiteres neues Angebot ermöglicht der „Sunrise Service", der als kombinierte Dienstleistung zwischen Südkorea, Japan und der US-amerikanischen Westküste operiert. Dieses Angebot wird mit fünf 4400 TEU Containerschiffen durchgeführt.

Zusätzliche wöchentliche Frachtbeförderung zwischen Asien und der Westküste der USA ermöglichen folgende Seerouten:

Yang Tse – Kaohsiung, Hongkong, Yantian, Xiamen, Ningbo, Long Beach, Oakland

Bohai Rim – Dalian, Tianjin Xinqang, Qingdao, Schanghai, Long Beach, Oakland

Sunrise – Kwangyang, Pusan, Hakata, Nagoya, Yokohama, Los Angeles, Oakland, Yokohama, Kobe, Kwangyang (jko) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.