-- Anzeige --

Clean Logistics produziert E-Lkw bei GP Joule

© Foto: Mike Mareen / stock.adobe.com

Das Unternehmen baut Nutzfahrzeuge um, sodass sie emissionsfrei angetrieben werden. Nun kommt es zur Zusammenarbeit mit GP Joule, das Unternehmen unterstützt die Produktion und den Vertrieb der Elektro-Lkw.


Datum:
27.06.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Produzent für elektrische Nutzfahrzeuge Clean Logistics baut künftig Sattelzugmaschinen zu Lkw mit wasserstoff-elektrischem Antrieb beim Wasserstoff-Unternehmen GP Joule um. Die Ausrüstung der Fahrzeuge mit dem emissionsfreien Antriebsstrang soll nach erteilter Genehmigung der Förderanträge und der entsprechenden Verträge auf 40 Umbauplätzen beginnen. Dabei kommen neben den Komponenten Wasserstofftank, Batterie und Brennstoffzelle auch die eigens entwickelte Achse mit Radnabenmotoren sowie das spezielle Steuerungssystem von Clean Logistics zum Einsatz.

Der Fahrzeug-Produzent befindet sich nach eigenen Angaben aktuell in fortgeschrittenen Gesprächen mit weiteren Interessenten zur Konvertierung von Diesel-Zugmaschinen in emissionsfreie Wasserstoff-Lkw.

Produktion, Logistik und Infrastruktur

GP Joule plant, die Wasserstoff-Lkw von Clean Logistics an Logistikunternehmen in Deutschland zu vermieten. Logistik- und Handelsunternehmen soll entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein Komplettangebot aus einer Hand unterbreitet werden können. Hierzu zählen neben der Bereitstellung von Wasserstoff sowie Lagerungs- und Betankungsanlagen auch die entsprechenden emissionsarmen Wasserstoff-Lkw, so Clean Logistics.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit GP Joule. Gemeinsam werden wir die Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs vorantreiben und so den Übergang in eine nachhaltige Zukunft beschleunigen. Unser Geschäft nimmt mit dem Ausbau unserer Konvertierungskapazitäten in Winsen (Luhe) deutlich an Fahrt auf und wir befinden uns in fortgeschrittenen Gesprächen mit Unternehmen aus ganz Deutschland.“, kommentierte Dirk Graszt, CEO von Clean Logistics, die Kooperation. (jl/ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.