-- Anzeige --

Clean Logistics: Insolvenz angemeldet

23.02.2023 15:35 Uhr | Lesezeit: 2 min
Ein Lkw mit Brennstoffzellen-Antrieb ist auf dem Dekra Lausitzring zu sehen.
Clean Logistics ist offiziell insolvent
© Foto: Clean Logistics

Der Hersteller und Umrüster von Wasserstoff-Lastwagen Clean Logistics hat offiziell Insolvenz angemeldet. Der Betrieb soll erstmal weiterlaufen, auch bei den Aktien soll es vorerst keine Veränderungen geben.

-- Anzeige --

Das Unternehmen Clean Logistics, ein börsennotierter Hersteller und Umrüster von Wasserstoff-Lastwagen und -Bussen, hat Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Lüneburg den Hamburger Sanierungsexperten Peter-Alexander Borchardt von der Kanzlei Reimer. Der Betrieb des niedersächsischen Unternehmens läuft, nach Angaben des Unternehmens, uneingeschränkt weiter, die Aktien werden nach wie vor im Freiverkehr gehandelt. Die Gehälter der knapp 40 Beschäftigten sollen über eine Insolvenzgeldvorfinanzierung abgesichert werden. 

Clean Logistics hat vier Tochtergesellschaften, die entweder bereits einen Insolvenzantrag gestellt haben (Clean Logistics Technology ) oder dies zeitnah tun werden (E-Cap Mobility , Clean Logistics Assets , XPANSE Powertrain ). Insgesamt arbeiten rund 100 Beschäftigte für die Unternehmensgruppe.

Clean Logistics ist ein junges Unternehmen, das sich auf wasserstoffbasierte Antriebssysteme von Nutzfahrzeugen spezialisiert hat. Um seine Liquiditätskrise abzuwenden, hatte sich das Unternehmen in den vergangenen Wochen erfolglos um den  Einstieg eines strategischen Investors in Kombination mit der Emission neuer Aktien bemüht.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories. Wir freuen uns auf Sie!


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.