-- Anzeige --

CargoBeamer: Klimaneutraler Transport von Sattelaufliegern

CargoBeamer ist nach eigenen Aussagen klimaneutral
© Foto: CargoBeamer

Der Logistikdienstleister CargoBeamer ist nach eigenen Aussagen mit seinem Transport von Sattelaufliegern auf der Schiene komplett Treibhausgas-neutral.


Datum:
21.06.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

CargoBeamer, ein Logistikdienstleister für den intermodalen Transport nicht-kranbarer Sattelauflieger, ist offiziell klimaneutral. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Die entsprechenden Zertifikate wurden durch den renommierten Dienstleister TÜV Nord Cert ausgestellt. Klimaneutral sind rückwirkend seit Anfang des Jahres 2022 sowohl sämtliche von CargoBeamer angebotenen Dienstleistungen als auch das Unternehmen CargoBeamer selbst.

Im Mittel spart der Bahntransport mit CargoBeamer bereits etwa 85 Prozent (%) der CO2-Emissionen verglichen mit dem Straßentransport ein und gibt an, gegenüber allen Lkw-Technologien (Diesel, Wasserstoff, Elektro) deutlich energieeffizienter zu sein. Die verbleibenden 15 %, welche beim Transport auf der Schiene sowie an CargoBeamer- und Drittterminals anfallen, werden nun von CargoBeamer vollständig mittels Goldstandardzertifikaten durch Investitionen in Klimaschutz- und Entwicklungsprojekte kompensiert. Zusätzlich zu den CO2-Emissionen werden dabei auch übrige Treibhausgase wie Methan (CH4) als CO2-Äquivalente („CO2e“) erfasst und ausgeglichen.

Als klimaneutrales Unternehmen kompensiert CargoBeamer neben den unmittelbaren Emissionen auch zahlreiche dienstleistungsbezogene Emissionen. So werden unter anderem Geschäftsreisen, Arbeitswege oder der Betrieb von Büroräumlichkeiten ausgeglichen. Für die Kunden entstehen im Rahmen der Klimaneutralität keine Mehrkosten, zudem erfolgt die Zertifizierung als klimaneutral für ausnahmslos alle Transportlinien und -kunden. Kunden erhalten von CargoBeamer jährlich Zertifikate, welche die von ihnen eingesparten CO2e-Emissionen verbriefen.

Unterzeichnung des Climate Pledge

Zur Bekräftigung der ambitionierten Nachhaltigkeitsziele hat CargoBeamer des Weiteren „The Climate Pledge“ unterzeichnet. In dieser 2019 von Amazon gestarteten Initiative haben sich seither mehr als 300 Unternehmen dazu verpflichtet, bis 2040 und damit zehn Jahre vor dem Pariser Klimaabkommen netto-klimaneutral zu sein. CargoBeamer hat diese Frist für sich noch einmal um zehn weitere Jahre reduziert und wird damit bereits bis 2030 auch entlang der gesamten Wertschöpfungskette klimaneutral sein. Der Unterschied zu der schon heute gültigen Zertifizierung als „klimaneutral“ besteht vor allem in der Kompensation der Scope 3 Emissionen beim Terminalbau und bei der dem Waggonbau vorgelagerten Stahlproduktion. Alle sonstigen Scope 3 Emissionen, die bei Dienstleistern anfallen, kompensiert CargoBeamer schon heute. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.