-- Anzeige --

Captrain-Tochter testet Clean Diesel

Die Lokomotiven von Captrain tanken im August 30.000 Lieter Clean Diesel
© Foto: Captrain

Im Pilotprojekt der Dortmunder Eisenbahn, eine Tochtergesellschaft des Schienenlogistikers Captrain, werden weltweit erstmalig 30.000 Liter des Kraftstoffs in Lokomotiven getankt.


Datum:
25.08.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Dortmunder Eisenbahn, eine Tochtergesellschaft des Schienenlogistikers Captrain, testet ab August den Kraftstoff Clean Diesel des Green Tech Start-ups Heion. In dem Pilotprojekt werden laut des Konzerns weltweit erstmalig 30.000 Liter des Kraftstoffs in Lokomotiven getankt. Um den Güterverkehr auf der Schiene noch emissionsärmer zu machen, bietet der neue Kraftstoff eine Brückentechnologie, deren Erprobung Captrain unterstützt.

Die Testphase

Die Testphase umfasst zunächst Lokomotiven der Dortmunder Eisenbahn , die im Werksverkehr sowie auf einer hochfrequentierten Strecke im Ruhrgebiet zum Einsatz kommen. Durch seine verbesserte Technologie verbrennt der neue Kraftstoff effizienter und verringert den Dieselverbrauch sowie den Ausstoß von CO₂ und Stickoxiden erheblich. Auf der Straße konnte damit bereits eine CO₂-Einsparung von 6,5 Prozent nachgewiesen werden (im Durchschnitt: Autobahn, Stadtverkehr, Landstraße). „Auch wenn die Schiene bereits heute der umweltschonendste Verkehrsträger ist, wollen wir unsere ökologische Nachhaltigkeit noch weiter verbessern. Die Möglichkeit, den Verbrauch und damit den CO₂-Ausstoß zu senken, ist für uns zudem betriebswirtschaftlich interessant und vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Lage ein großes Anliegen“, so Jan Läzer, Geschäftsführer der Dortmunder Eisenbahn.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.