-- Anzeige --

BVL vermeldet 100. Partner beim digitalen Lieferschein

16.04.2024 10:35 Uhr | Lesezeit: 2 min
Der digitale Lieferschein im Einsatz bei Ansorge Logistik in Singen
Der digitale Lieferschein ist bereits bei 100 Teilnehmenden im Einsatz, hier bei Ansorge Logistik in Singen
© Foto: BVL/Bjørn Jansen

Im Herbst 2022 ging auf Initiative der BVL die Onlineplattform Cloud4Log an den Start, um den Lieferschein zu digitalisieren. Nun hat sich der 100. Teilnehmer registriert.

-- Anzeige --

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) und GS1 Germany vermelden weitere Fortschritte bei der Verbreitung des digitalen Lieferscheins. So habe sich auf der Onlineplattform Cloud4Log der 100. Teilnehmer registriert: DMV Diedrichs Markenvertrieb, ein Full-Service-Vermarkter für Health & Beauty Produkte. Zu den Kunden vom DMV gehört auch die Drogeriekette dm. Das Handelsunternehmen zählt zu den ersten Teilnehmern von Cloud4Log und hat laut BVL nun den Roll-out der Lösung vollendet. Vergangenen Monat erfolgte die Aufschaltung des letzten noch ausstehenden Standortes in Langenbach, so dass jetzt alle Verteilzentren sowie Volumenverteilzentren mit Cloud4Log arbeiten und von den Lieferanten mit digitalen Lieferscheinen versorgt werden können.

Im nationalen Warenverkehr übernimmt der Lieferschein häufig die Funktion des Frachtbriefes und erfüllt damit die Quittungsfunktion im Transportvertragsverhältnis zwischen Industrie und Spediteur − fast immer noch auf Papier. Das führt zu hohen manuellen Aufwänden in den Liefer- und Transportprozessen entlang der Supply Chain. Im Oktober 2020 wurde das Projekt „Digitaler Lieferschein“ als ein Kooperationsprojekt zwischen BVL und GS1 Germany, auf Initiative des BVL Themenkreises „Digitalisierung der Transportlogistik“ ins Leben gerufen. Der Startschuss der Plattform Cloud4Log erfolgte zum Deutschen Logistik-Kongress 2022.  

Mehr zum Thema

Projekt Cloud4Log: Digitaler Lieferschein im Praxiseinsatz

Cloud-Plattform für den digitalen Lieferschein

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Einkauf (Non-Pharma)

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.