-- Anzeige --

Bundesrat hat Bedenken bei LKW-Maut

© Foto: Danny Gohlke

Bundesländer befürchten Ausweichverkehre auf kleinere Straßen und wollen eine Ausdehnung der LKW-Maut auf innerörtliche Bundesstraßen verhindern


Datum:
11.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Die Bundesländer wollen eine Ausdehnung der LKW-Maut auf innerörtliche Bundesstraßen verhindern. Dies machten sie am Freitag im Bundesrat in einer Stellungnahme zu einem Gesetzentwurf der Bundesregierung klar, der die LKW-Maut auf Bundesstraßen ausdehnen soll. Diese Strecken würden mit hoher Wahrscheinlichkeit umgangen, betonten die Länder. Wenn innerstädtische Bundesstraßen mautpflichtig seien, könnte das Ausweichen dazu führen, dass die Lastwagen über kleinere Straßen führen. Dies sei der Bevölkerung nicht zuzumuten.

Von der geplanten Ausdehnung der LKW-Maut auf Bundesstraßen sind nur Verkehrswege mit mindestens zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung betroffen, die über eine Anbindung an eine Autobahn verfügen. Die Einnahmen sollen dem Haushalt zur Finanzierung von Fernstraßen zufließen. Der Bund erwartet nach vorsichtigen Schätzungen jährliche Mehreinnahmen von rund 100 Millionen Euro ab dem Jahr 2012. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.