-- Anzeige --

Blockabfertigung sorgt für Stau bis vor München

Wegen der Blockabfertigung an der Grenze zu Tirol stauten sich die Lkw
© Foto: Peter Kneffel/dpa/picture-alliance

Als Folge der österreichischen Lkw-Blockabfertigung staute sich der Verkehr auf deutscher Seite bis vor München.


Datum:
10.12.2021
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die Lkw-Blockabfertigung in Österreich hat erneut einen riesigen Stau bis vor die Tore Münchens verursacht. Der Verkehr staue sich auf rund 60 Kilometern von etwa Holzkirchen bis Kiefersfelden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag, 9. Dezember. Damit sei sowohl die A8 bis zum Inntal-Dreieck betroffen, als auch die A93 Richtung österreichische Grenze.

Bei Blockabfertigung, bei der Lkw nur dosiert nach Tirol einfahren dürfen, bilden sich regelmäßig Staus. Dieser sei besonders lange gewesen, weil ein Unfall am Brenner hinzugekommen sei, so der Polizeisprecher. Die Polizei sei mit vielen Streifen im Einsatz.

Tirol lässt an bestimmten Tagen maximal 300 Lkw pro Stunde den Checkpoint bei Kufstein passieren und drosselt damit im morgendlichen Verkehr die Einreise von Lkw, um die Belastung der verkehrsreichen Inntalautobahn Richtung Italien zu verringern. Daran gibt es seit Jahren Kritik aus Deutschland.

Dieses Jahr sind 35 Blockabfertigungs-Tage geplant. Die bayerische Staatsregierung kritisiert regelmäßig das Verkehrschaos an der Grenze und hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen eingeschaltet. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.