-- Anzeige --

BLG Logistics und Tchibo beenden die Zusammenarbeit

05.07.2024 15:06 Uhr | Lesezeit: 2 min
BLG  Logistics Gebäude bei blauem Himmel hinter grünem Feld
Das Unternehmen BLG Logistics verliert Großkunde Tschibo
© Foto: Dzmitry - stock.adobe

Mit dem Logistikcenter Neustädter Hafen hatte BLG Logistics eines der größten Hochregallager Europas für Tchibo betrieben. Rund 500 Mitarbeiter sind vom Ende der Zusammenarbeit betroffen. Ab 2025 soll GXO den Betrieb übernehmen.

-- Anzeige --

BLG Logistics und Tchibo beenden ihre Zusammenarbeit. Das teilt das Bremer Logistikunternehmen BLG mit. Beide Unternehmen hatten 20 Jahre in der Kontraktlogistik zusammen gearbeitet. Seit 2002 hatte BLG in Bremen das Logistikcenter Neustädter Hafen mit einem der größten Hochregallager Europas für Tchibo betrieben.

Lösung für die 500 betroffenen Mitarbeiter wird noch gesucht

Die am Freitag verkündete Beendigung des Vertrags, verbunden mit einem Betreiberwechsel zum März 2025, basiere auf rein wirtschaftlichen Überlegungen, heißt es seitens BLG. Dazu Ulrike Riedel, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektorin der BLG-Gruppe: „Nach über 20 Jahren enger Zusammenarbeit zwischen der BLG und Tchibo ist diese Trennung bedauerlich“ Es sei sowohl Tchibo als auch BLG sehr wichtig, unterstreicht sie, „die bestmögliche Lösung für die heute rund 500 Mitarbeitenden der BLG am Standort zu finden und eine klare und gesicherte Perspektive im Rahmen des Übergangs zu schaffen.“ BLG werde dies in den kommenden Monaten im Interesse der Kolleginnen und Kollegen eng begleiten.

Aktualisierung 8.7. 2024, 15:30 Uhr:

GXO übernimmt

Ab März 2025 übernimmt dann der Kontraktlogistiker GXO Logistics das zentrale Hochregallager. Allen Mitarbeitenden würden im Rahmen eines Betriebsübergangs Arbeitsplätze angeboten, teilt GXO weiter mit. Die Partnerschaft mit Tchibo sei ein wichtiger Schritt, um das Wachstum in Deutschland und Europa voranzutreiben.

„Unser Logistikzentrum in Bremen ist ein wichtiger Baustein unserer langfristigen Logistiknetzwerk-Strategie. Wir bedanken uns bei dem bisherigen Betreiber für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit“, sagt Jens Köppen, Mitglied der Geschäftsführung von Tchibo laut Mitteilung des künftigen Betreibers. „Tchibo hat allein 2023 rund 10 Millionen Euro in Um- und Ausbau des Standortes investiert. Weitere Investitionen sind geplant“ bekräftigt Jens Köppen. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#BLG Logistics

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.