-- Anzeige --

Best Azubi 2024: So sehen Gewinner aus

30.04.2024 09:05 Uhr | Lesezeit: 3 min
Best Azubis 2024
Für drei der Teilnehmer des Wettbewerbs lief es richtig rund, zwei lagen gleichauf. Ein Stechen ermittelte schließlich den Gewinner
© Foto: VerkehrsRundschau/Jan Scheutzow

Auf der VerkehrsRundschau-Gala steht traditionell auch der Nachwuchs im Fokus: Wie in jedem Jahr wurde auch heuer das Ergebnis des Wettbewerbes „Best Azubi“ bekannt gegeben.

-- Anzeige --

Es kann ja bekanntlich nur einen Sieger geben, und wenn zwei Kandidaten gleichauf liegen, ist die beim Stechen gestellte Frage alles entscheidend. Logischerweise ist mehr als nur ein Quäntchen Glück nötig: In diesem Fall war es auch Schnelligkeit, denn in gerade mal 9,7 Sekunden kam die richtige Antwort von Johannes Walz aus Vaihingen an der Enz, die ihn zum Sieger machte. „Beim Wettbewerb „Green Truck“ wird die umweltfreundlichste Sattelzugmaschine ermittelt – diesen Titel durfte sich vergangenes Jahr der DAF XF sichern. Wie hoch war sein Verbrauch auf der Testrunde der VerkehrsRundschau in Litern pro 100 Kilometern? Die richtige Antwort war 21,26 l/100 km.

Knackige Wissensabfrage

Die 40 Fragen aus den Bereichen Transport, Spedition und Logistik waren auch 2024 alles andere als der sprichwörtliche Pappenstiel. „Da hat man sich echt durchbeißen müssen“, konstatierte der 20-jährige Gewinner, der seine Ausbildung als Speditionskaufmann bei der Dachser Group im schwäbischen Kornwestheim absolvieren konnte, auf der Gala der VerkehrsRundschau. Die Bandbreite der Arbeitsbereiche, erklärte er, habe ihn fasziniert. Jetzt, nach Beendigung seiner verkürzten Ausbildungszeit, will er ins elterliche Mineralölunternehmen einsteigen. Daher ist seine Antwort auf die Frage, was er mit dem Preisgeld von 5000 Euro machen werde, schwäbisch, aber unternehmerisch zugleich: Sein „Sparstrumpf“ wird dem angehenden Jungunternehmer sicher als Grundstock für manch notwendige Investition dienen.

Frigo-Trans stellt Platz 2 und 3

So schmerzlich für seinen Ausbildungsbetrieb der Weggang des cleveren Vaihingers sein mag, so erfreut sollte das Unter[1]nehmen dieses Jahr über das Betriebsranking sein. Denn die Dachser Group hat es dort mit 1012 Punkten auf Platz 1 geschafft und damit den langjährigen Platzhirsch Geis Group abgelöst. Das alteingesessene Unternehmen aus Bad Neustadt stellt dieses Jahr gar keinen Kandidaten fürs Treppchen, sondern der pfälzische Pharmalogistiker Frigo-Trans aus Fußgönheim belegt die Plätze 2 und 3: Mit 212 Punkten lag der 23-jährige Moritz Utkin vor dem Stechen mit Sieger Walz gleichauf und sicherte sich damit ein Preisgeld von 3000 Euro. In einem Abstand von vier Punkten folgte ihm sein Arbeitskollege Yves Meusel. Seine 2000 Euro, so erklärte der 25-Jährige direkt auf der Gala-Bühne, wolle er für eine Fernost-Reise nach Japan verwenden.

Im Video sehen Sie nochmal alle Gewinner und Eindrücke vom Gala-Abend. Viel Spaß beim Anschauen!

VerkehrsRundschau Gala 2024: Best Azubi

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories. Wir freuen uns auf Sie!


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Einkauf (Non-Pharma)

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.