-- Anzeige --

Bau des Logistikzentrums in Rheinberg im Zeitplan

Dietmar Heyde, Bürgermeister der Stadt Rheinberg, Torsten Rudolph, geschäftsführender Gesellschafter der Rudolph Logistik Gruppe, Zimmermann Keno Jaspers und Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer Garbe Industrial Real Estate (v.l.n.r.)
© Foto: Garbe Industrial Real Estate

In einem neuen Logistikzentrum bei Duisburg wird die Rudolph Logistik Gruppe Logistikleistungen für Daimler Truck erbringen, nun wurde Richtfest gefeiert.


Datum:
23.06.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg/Rheinberg. Vier Monate nach Baubeginn eines rund 22.300 Quadratmeter großen Logistikzentrums, das Garbe Industrial Real Estate in Rheinberg (Kreis Wesel) errichtet, wurde am 22. Juni Richtfest gefeiert. Das rund 25 Kilometer nordwestlich von Duisburg gelegene Logistikzentrum wird für die Rudolph Logistik Gruppe entwickelt, im Oktober dieses Jahres soll der Neubau fertiggestellt sein, in dem künftig kontraktlogistische Dienstleistungen für Daimler Truck erbracht werden.

Geplant ist das Objekt mit einer Hallenfläche von knapp 21.000 Quadratmetern. Hinzu kommen etwa 550 Quadratmeter für Büros und Sozialräume sowie rund 755 Quadratmeter Lagermezzanine. Der Neubau wird über 20 Überladebrücken und fünf Sektionaltore verfügen, an denen Lkw zur Be- und Entladung andocken können. Auf dem Außengelände sind Stellplätze für vier Lkw und 48 Pkw vorgesehen.

„In Rheinberg bauen wir für unser Geschäftsfeld Automotive einen komplett neuen Standort auf und schaffen bis zu 120 neue Arbeitsplätze“, betont Stefan Wiebke, Leiter des Geschäftsfelds Automotive bei der Rudolph Logistik Gruppe. Das Unternehmen wird dort ein Lager für die Nutzfahrzeugsparte von Daimler betreiben. Zu den Leistungen gehören neben der Lagerung auch die Kommissionierung, Verpackung und Verladung von Produktionsmaterial für Daimler Truck Werke in Container für den nationalen und internationalen Transport. Das Logistikzentrum liegt 1,2 Kilometer von der A 57 entfernt. Logistikdrehscheiben wie der Duisburger Hafen oder der Düsseldorfer Flughafen befinden sich im Umkreis von 40 Kilometern. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.