-- Anzeige --

Baden-Württemberg investiert in intelligente Verkehrssteuerung

Baden-Württemberg will Millionen in den Aufbau einer landesweiten Ampel-Cloud sowie die Modernisierung der Ampelanlagen stecken
© Foto: Picture Alliance/dpa-Themendienst/Bodo Marks

Das Land Baden-Württemberg will zehn Millionen Euro für die Digitalisierung der Straßenverkehrsinfrastruktur und der Straßenbauverwaltung bereitstellen.


Datum:
03.02.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Drahtlose Kommunikation der Fahrzeuge mit Verkehrsschildern und Ampelanlagen sowie digitale Arbeitsmethoden beim Planen, Bauen und Betreiben von Baumaßnahmen. Das soll in Baden-Württemberg nicht nur Zukunftsmusik sein, deswegen investiert das Land zehn Millionen Euro für die Digitalisierung der Straßenverkehrsinfrastruktur und der Straßenbauverwaltung, wie Verkehrs-, und Staatsministerium am Dienstag, den 2. Februar in Stuttgart mitteilten.

Aufbau einer landesweiten Ampel-Cloud

Konkret sollen der Aufbau einer landesweiten Ampel-Cloud sowie die Modernisierung der Ampelanlagen mit fünf Millionen Euro in den Jahren 2021/22 unterstützt werden. Intelligente Verkehrssteuerung sei eine wichtige Vorstufe zum autonomen Fahren, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Verkehrsminister Winfried Hermann (beide Grüne) erklärte, dass die Verkehrsströme durch die Digitalisierung des Straßenverkehrs noch besser gelenkt werden könnten.

Auch für den Aufbau einer komplett digitalen Arbeitsmethode beim Planen, Bauen und Betreiben von Baumaßnahmen fließt Geld. Dafür erhält die Straßenbauverwaltung laut Mitteilung in den Jahren 2021/22 zusätzlich drei Millionen Euro für die geplante Software- und Hardwareausstattung. Zwei Millionen Euro würden in die Umsetzung konkreter Projekte investiert. (dpa/mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.