-- Anzeige --

Baden-Württemberg: Grün-Rot verschärft Umweltzone

So sollen die neuen Schilder an den Landesgrenzen von Baden-Württemberg aussehen 
© Foto: Imago/HR Schulz

Koalitionspartner vereinbaren für kommendes Jahr landesweites Einfahrverbot für PKW und LKW ohne grüne Plakette / Einführung der neuen lila Plakette für 2015 geplant.


Datum:
01.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart. Gleich zu Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen den Gewinnern der Landtagswahlen in Baden-Württemberg haben sich Grüne und SPD auf eine deutliche Ausweitung der Umweltzonen geeinigt. Das berichten führende Mitglieder des Koalitionsausschusses. Schon zum 1. Januar 2012 soll die Einfahrt in das Bundesland Baden-Württemberg nur für Fahrzeuge der Schadstoffklasse 4 (Grüne Plakette) und höher erlaubt sein. Damit werden die schon heut in einer Reihe von schwäbischen und badischen Innenstädten geltenden Umweltzonen auf ganz Baden-Württemberg ausgedehnt.

Ab 1. Januar 2015 soll die Einfahrt in die Umweltzone dann nur für Fahrzeuge der neuen Schadstoffklasse 5 (lila Plakette) erlaubt sein. Die lila Plakette erhalten PKW und LKW mit Euro-6-Motoren sowie Erdgas- und Elektroantrieben.

Umstritten zwischen den künftigen Koalitionspartnern ist noch die Dauer einer Übergangsfrist für in Baden-Württemberg gemeldete Fahrzeuge. Während die Grünen für diese Fahrzeuggruppe die neuen Regeln schon am 1. Januar 2013 (landesweite Umweltzone) beziehungsweise am 1. Januar 2016 (lila Plakette) in Kraft treten lassen will, versucht die SPD die Übergangsfrist auf das Jahr 2015 beziehungsweise 2018 zu schieben. Hierzu soll in kommenden Tagen ein Kompromiss gefunden werden. (ak) 

Diese Meldung war ein Aprilscherz der Redaktion

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.