-- Anzeige --

Air Cargo Germany erweitert Flotte

ACG bietet dem Markt jetzt eine Beförderungskapazität von insgesamt cirka 440 Tonnen an
© Foto: Air Cargo Germany

Vierter Boeing-Jumbofrachter in Dienst gestellt / Jungfernflug über Flughafen Frankfurt-Hahn nach Mumbai und Hongkong


Datum:
14.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hahn-Flughafen. Die ACG Air Cargo Germany hat am 11. September ihre Flotte durch einen zusätzlichen Frachter vom Typ B747-400BCF aufgestockt – den vierten Jumbo gleicher Bauart. Der Erstflug des Flottenneulings führt vom Flughafen Frankfurt-Hahn zunächst nach Mumbai (Bombay), von wo aus der Frachter weiter Richtung Hongkong fliegen wird. Der Start des Flugzeugs auf dem rheinland-pfälzischen Flughafen erfolgte um 04:30 Uhr Ortszeit.

Anlass der neuerlichen Flottenerweiterung sei laut ACG die steigende Nachfrage der ACG-Kunden nach interkontinentalen Frachttransporten.

Der vom US-Hersteller Boeing vom Passagierflugzeug zum Frachter umgebaute B747-400BCF (Boeing Converted Freighter) wurde von der holländischen Fluglinie Martinair geleast. Das Flugzeug fliegt mit deutscher Betriebsgenehmigung. Wie schon auf den drei ersten Frachtern kommen eigene ACG-Cockpitbesatzungen zum Einsatz. Aus diesem Grund wurden weitere Kapitäne und Erste Offiziere eingestellt. Insgesamt stehen derzeit 64 Piloten auf der Gehaltsliste des in Frankfurt-Hahn beheimateten Luftfracht-Kapazitätsanbieters. (diwi) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.