-- Anzeige --

Acea: EU-Nutzfahrzeugmarkt setzt Aufwärtstrend fort

Zwischen Januar und Oktober sind in der Europäischen Union 1,45 Millionen Fahrzeugen neu zugelassen worden
© Foto: ddp/Jörg Sarbach

Im Oktober wurden zwölf Prozent mehr Nutzfahrzeuge zugelassen als im Vorjahresmonat / In Deutschland nahmen die Neuzulassungen um 68,9 Prozent zu


Datum:
26.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Der Nutzfahrzeugmarkt in der Europäischen Union hat im Oktober seinen Aufwärtstrend fortgesetzt. Die Zahl der Neuzulassungen sei um zwölf Prozent auf 152.717 Stück geklettert, teilte der europäische Branchenverband Acea am Freitag mit. Von Januar bis Oktober seien mit gut 1,45 Millionen Fahrzeugen 6,6 Prozent mehr zugelassen worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Das Wachstum in den großen Märkten hatte besonders Einfluss auf die Neuzulassung von schweren Lastkraftwagen. Dort wurde im Oktober ein Zuwachs von 53,7 Prozent verzeichnet. In Deutschland sprangen die Neuzulassungen um 68,9 Prozent nach oben. Spanien (48,5 Prozent), Frankreich (46,2 Prozent) und Großbritannien (33,2 Prozent) konnten ebenfalls deutlich zulegen. Italien blieb mit einem Plus von 27,3 Prozent klar hinter dem Wachstum des Gesamtmarkts zurück. (dpa)


Die Deutschlandfahrt Historischer Nutzfahrzeuge

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.