-- Anzeige --

A 4 Richtung Aachen nach Lkw-Brand voll gesperrt

Symbolbild: Nach einem Lkw-Brand auf der A 4 muss diese teilweise bis nachmittags gesperrt werden.
© Foto: Julian Stähle / dpa / picture-alliance

Die Reparatur der Fahrbahn dauert vermutlich noch bis 15 Uhr Dienstagnachmittag.


Datum:
28.09.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kerpen. Nach dem Brand eines Lastwagens ist die A 4 in Richtung Aachen zwischen Kreuz Kerpen und Anschlussstelle Merzenich noch bis Dienstagnachmittag voll gesperrt. Die Reparatur der Fahrbahn solle bis 15 Uhr beendet sein, sagte ein Sprecher der Polizei Köln.

Aus noch ungeklärter Ursache war am frühen Morgen zwischen den Anschlussstellen Elsdorf und Merzenich ein Sattelauflieger in Brand geraten. Der Fahrer konnte die Zugmaschine noch abkoppeln. Als die Feuerwehr kam, stand der Auflieger bereits in Flammen.

Verletzt wurde niemand. Geladen hatte der Laster Baumaterialien, wie die Feuerwehr Kerpen berichtete. 27 Feuerwehrleute waren im Einsatz. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.