-- Anzeige --

130 neue DPD Paketshops in den Adler Filialen

Adler und DPD schließen sich zusammen und bieten neue Dienstleistungen an.
© Foto: Adler Modemärkte AG

Das Unternehmen will seinen Kunden damit eine weitere Dienstleistung anbieten und eine Wohlfühl-Atmosphäre schaffen.


Datum:
28.09.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Ab dem 1. Oktober diesen Jahres werden in mehr als 130 Filialen der Adler Modemärkte auch Pakete von DPD Deutschland angenommen und ausgegeben. Adler-Kunden können dann nicht nur ihre Sendungen an der Adler-Kasse abgeben, sondern sich auch Pakete direkt in die Filiale schicken oder dorthin umleiten lassen.

Einen Monat nach der Übernahme durch das Berliner Logistik-Unternehmen Zeitfracht erweitert Adler sein Angebot um eine Dienstleistung, die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Alles soll zu einer neuen Wohlfühl-Atmosphäre der Kunden in „ihrem“ Adler Modemarkt beitragen.

Auch nach dem 1. Oktober 2021 werden im Rahmen der Kooperation mit DPD sukzessive noch alle weiteren Adler-Filialen zu Pickup Paketshops aufgewertet. Vor allem die Umrüstung der Märkte im Ausland kann nach dem 1. Oktober noch bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen.

Für Adler-Kunden bietet die Kooperation zudem den Vorteil, dass sie die Filialen auch in der weit verbreiteten DPD App angezeigt bekommen und ihren bevorzugten Adler Modemarkt auch als Wunsch-Paketshop hinterlegen können. Ziel der Kooperation ist nach Aussagen des Modekonzerns darüber hinaus, weitere, neue Kundengruppen für die Adler-Modemärkte und deren wachsendes Produktangebot zu begeistern. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.