-- Anzeige --

Springer Logistik Akademie eröffnet

Die Springer Logistik Akademie nimmt zum Jahrebeginn ihren Lehrbetrieb auf. Das Weiterbildungsinstitut bietet ein umfassendes Seminar- und Tagungsprogramm für Logistikmanager


Datum:
14.12.2006
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Zum 1. Januar 2007 nimmt die Springer Logistik Akademie offiziell ihren Lehrbetrieb auf. Das neue Weiterbildungsinstitut bietet Fach- und Führungskräften aus Industrie, Handel und Spedition ein breites Spektrum an logistischer Weiterbildung. Dazu zählen sowohl Konferenzen zu aktuellen Themen wie die Auswirkungen des novellierten Arbeitszeitgesetzes und der neuen Lenk- und Ruhezeiten auf die Transportbranche als auch Seminare und Lehrgänge zu Grundlagenthemen wie Transportrecht, Logistikcontrolling oder Fuhrparkmanagement. Außerdem führt die Akademie auf Anfrage auch Inhouse-Schulungen in Unternehmen durch. Leiter der Springer Logistik Akademie ist Dieter Sicking. Ihm zur Seite stehen sechs Bereichsleiter aus Wissenschaft und Lehre:
- als Bereichsleiter Supply Chain Management Michael A. Ginap, Supply-Chain-Berater bei Avineo in Königstein und Mitglied des Europäischen Boards des Supply Chain Council,
- als Bereichsleiter Logistikcontrolling Andreas Otto, Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Logistik der Universität Regensburg,
- als Bereichsleiter Kontraktlogistik Ulrich Müller-Steinfahrt, Professor für Logistik und Supply Chain Management der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt,
- als Bereichsleiter Lagerlogistik Detlef Spee, Abteilungsleiter Materialflussplanung und -projektierung beim Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) aus Dortmund,
- als Bereichsleiter Transportlogistik Sebastian Kummer, Vorstand des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik der Wirtschaftsuniversität Wien sowie
- als Bereichsleiter Recht Thomas Wieske, Direktor des Instituts für Logistikrecht und Riskmanagement an der Hochschule Bremerhaven. Die Springer Logistik Akademie ist ein Unternehmen der Wissenschaftsverlagsgruppe Springer Science + Business Media. Von der Springer-Gruppe wird auch die VerkehrsRundschau verlegt. Das komplette Programm der Springer Logistik Akademie findet sich im Internet unter www.springer-logistik-akademie.com. Abonnenten der VerkehrsRundschau erhalten bei allen Veranstaltungen einen Vorteilspreis.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.