-- Anzeige --

Post-Tarifverhandlungen werden fortgesetzt

09.02.2023 09:55 Uhr | Lesezeit: 1 min
DHL Deutsche Post Fahnen Logo
Die Tarifverhandlungen zwischen Verdi und der Deutschen Post gehen weiter
© Foto: DHL

Die Gewerkschaft hatte ihrer Tarifforderung in den vergangenen Wochen mit mehreren Warnstreiks Nachdruck verliehen.

-- Anzeige --

Die Tarifverhandlungen für rund 160.000 Paketboten, Briefträger und andere Beschäftigte der Deutschen Post im Inland werden am Donnerstag, 9. Februar in Düsseldorf fortgesetzt. Die Gewerkschaft Verdi fordert in der diesjährigen Tarifrunde 15 Prozent mehr Lohn und Gehalt für die Beschäftigten und verweist zur Begründung unter anderem auf die Inflation. "Unsere Mitglieder gehen auf die Straße, weil sie sich schlichtweg keinen Kaufkraftverlust leisten können", sagte Verhandlungsführerin Andrea Kocsis.

Die Post hatte vor Beginn der dritten Verhandlungen angekündigt, in dieser Tarifrunde ein Angebot vorzulegen. Allerdings wies der Konzern Verdis Tarifforderung als überzogen zurück. Um die Arbeitsplätze im Brief- und Paketgeschäft zu sichern, seien Einkommenssteigerungen in dieser Größenordnung nicht vertretbar, bekräftigte der Konzern noch am Dienstag, 7. Februar. 

Die Gewerkschaft hatte ihrer Tarifforderung in den vergangenen Wochen mit mehreren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Allein in dieser Woche beteiligten sich Verdi zufolge rund 23.000 Postbeschäftigte an Arbeitsniederlegungen. Insgesamt seien es in dieser Tarifrunde fast 100.000 gewesen, hieß es. Nach Angaben der Post kamen dadurch Millionen Briefe und Pakete verzögert bei den Empfängern an.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Stellvertretender Serviceleiter (m/w/d) Niederlassung Stuttgart

Zusmarshausen;Stuttgart;Stuttgart;Stuttgart

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.