-- Anzeige --

Basel III wird Unternehmerkredite verteuern

23.07.2012 09:12 Uhr
Basel III wird Unternehmerkredite verteuern
Reinhard Fuchs, Chef des Kommerzgeschäfts der Wiener Privatbank Krentschker & Co 
© Foto: Krentschker

Wenn Anfang 2013 das Banken-Reformpaket Basel III in Kraft tritt, könnte es für finanziell schwache Logistikunternehmen in Österreich schwer werden, an Kredite heranzukommen.

-- Anzeige --

Wien. Wenn Anfang 2013 das Banken-Reformpaket Basel III auch in Österreich in Kraft tritt, könnte es für finanziell schwachbrüstige Logistikunternehmen in Österreich schwer werden, an Kredite heranzukommen. Zudem werden sie teurer werden, sowohl was die Beschaffungskosten als auch die Zinsen betrifft, blickt der Reinhard Fuchs, Chef des Kommerzgeschäfts der Wiener Privatbank Krentschker & Co in die Zukunft. Basel III als Reformpaket ist zwar fest geschnürt, doch hält der Banker es für möglich, dass es einigen Punkten noch zu Änderungen kommt und danach die nationalen Regierungen grünes Licht geben werden.

Ab 2013 können bestehende Kreditvereinbarungen durch Basel III geändert werden, sofern zwischen Bank und Kreditnehmer entsprechende Änderungsklauseln vereinbart worden sind. Weil die Banken Risikogeschäfte, wozu Kredite zählen, mit mehr Eigenkapital hinterlegen müssen, werden bei Kreditvergaben die Kunden künftig wesentlich stärker gescreent. „Wir müssen massiv auf Sicherheiten schauen“, sagt Fuchs. Je ungünstiger das Kundenrating ausfällt, desto ungünstiger die Kreditkonditionen, weil wir „eine risikogewichtete Bepreisung“ durchführen müssen. Firmen-Bilanzen werden künftig viel genauer analysiert, ebenso Eigenkapitalquote und Cash Flow. Damit noch nicht genug, wird in Zukunft bei bestehenden Kunden die gesamte Performance gegenüber der Bank genau durchleuchtet und werden zur Risikobeurteilung auch „soft facts“ als Bewertungselemente herangezogen. Wie beispielsweise der Frächter oder Spediteur auf dem Markt platziert ist, welche Kunden er hat, welches Anlagenvermögen vorhanden ist, wie die Betriebsanlage aussieht, wie es um die Firmenkultur bestellt ist etc. (mf) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.