Rader Hochbrücke
847px 413px

Die Rader Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal soll sechsspurig ausgebaut werden

©Carsten Rehder/dpa/picture-alliance

Rader Hochbrücke wird nun doch sechsspurig ausgebaut

Die A 7-Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal soll künftig sechs Spuren haben. Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz hat mit seinem Vorstoß in Berlin Erfolg.

Kiel/Berlin. Die marode Rader Hochbrücke im Zuge der A 7 über den Nord-Ostsee-Kanal wird nun doch sechsspurig ausgebaut. Dies habe ihm der Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, Enak Ferlemann (CDU), bestätigt, teilte Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) am Montag mit. Damit habe er Erfolg mit seinem Vorstoß in Berlin für einen sechsspurigen Ausbau gehabt. Bisher waren für die künftige Rader Hochbrücke vier Spuren plus Standstreifen vorgesehen. (dpa/ag)

1000px 588px

Logistikregion Schleswig-Holstein, Verkehrsinfrastruktur Bau & Finanzierung, Verkehrspolitik Deutschland