-- Anzeige --

Wasserstoff-Lkw: Nichts zu meckern

Serge Glaser fährt seit neun Monaten den H2-Lkw für Mewa in Wynau
© Foto: Mewa

Ende 2020 begann Hyundai mit der Auslieferung seiner Brennstoffzellen-Lkw "Xcient FC" in der Schweiz. Zeit also, um bei den Unternehmern einmal nachzufragen, wie es denn so läuft.

-- Anzeige --

Der Stolz war den Vertretern von Mewa durchaus anzusehen, als sie im April des vergangenen Jahres den Brennstoffzellen-Lkw von Hyundai übergeben bekamen. Zurecht, gehörte man doch zu einem erlesenen Kreis, der den Prototypen aus Fernost im Alltag einsetzen darf. Trotzdem - das sagt der Redakteurs-Instinkt: Es ist nicht immer alles Gold was glänzt und so war es obligatorisch, nach einigen Monaten mal nachzuhorchen, wie es um die Zufriedenheit mit dem Lkw steht.

Ordentliche Performance

Mewa ist zwar ein deutsches Unternehmen, unterhält aber im schweizerischen Wynau eine Zweigstelle. Der dortige Leiter Fuhrparklogistik, Michael Grütter, berichtet: "Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit dem Lkw. Er läuft wie erwartet und macht einen guten Job. Natürlich ist das ein Prototyp, das darf man nicht vergessen, deshalb muss der Fahrer noch auf die eine oder andere Kleinigkeit verzichten. Davon…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.