-- Anzeige --

VR-Testfahrt mit dem MAN TGX: Power und Platz

Das Testfahrzeug federt per Einblatt-Parabeln an der Vorderachse, der Fahrkomfort ist dennoch gut
© Foto: VerkehrsRundschau/Erwin Fleischmann

Mit dem TGX 18.510 schickt MAN die stärkste Variante seines 12,4 Liter großen D26-Motors mit 510 PS in den VR-Test. Passend dazu trägt das Testfahrzeug die GX-Großraumkabine.


Datum:
24.02.2022

-- Anzeige --

Die Antwort auf höchste Wirtschaftlichkeit lautet bei MAN im Falle des Fernverkehrsmodells TGX nach wie vor "D26". Das dürfte noch einige Zeit so bleiben, auch wenn die Konzernschwester Scania jüngst ihren nagelneuen DC13-Sechszylinder präsentierte (siehe VR 23/2021). Der ist auch für die MAN-Modelle als Antriebsquelle vorgesehen, das wird laut Hersteller aber wohl frühestens im Laufe des nächsten Jahres passieren. Bis dahin übernimmt weiterhin der MAN-eigene D26-Reihensechser, womit man hinter dem Lenkrad aber gut leben kann.

Niedrige Drehzahlen im Fokus

Erst recht, wenn es sich wie beim Testfahrzeug um die stärkste Leistungseinstellung mit 510 PS handelt. Die sorgen für kraftvollen Durchzug und spontanen Antritt - sofern die Elektronik solcherlei Manöver denn erlaubt. Denn wie für jeden anderen Lkw-Antrieb gilt auch für den D26 die Devise "Sprit sparen!". Dafür optimierte MAN zuletzt…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.