-- Anzeige --

Volvo Trucks zeigt umweltschonende Antriebe und verbesserte Sicherheitssysteme

Erst im Juni hatte Volvo Trucks seinen neuen Abbiegeassistenten vorgestellt
© Foto: Volvo Trucks

Der schwedische Lkw-Produzent wird vorrangig sein umfangreiches Elektro-Portfolio auf der IAA-Transportation präsentieren. Darüber hinaus gibt es Neues in Sachen Abbiegeassistent.


Datum:
07.07.2022
Autor:
Jan Burgdorf
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Null Emissionen und null Unfälle“, lautet das Leitthema das sich Volvo Trucks auf der IAA Transportation selbst auferlegt hat. Dafür stellt der Hersteller sein umfangreiches Portfolio an batterieelektrischen Fahrzeugen aus, das vom Verteiler FL Electric bis zum schweren FH Electric reicht. Neben dieser „Hardware“ zeigen die Schweden auch ihr Angebot an Dienstleistungen für Elektro-Lkw, wie z.B. Reichweiten- und Routenplanung, Ladelösungen und Finanzierung.

Weiterhin fest hält Volvo Trucks auch am Thema LNG als Brückenlösung. Die gasgetriebenen Modelle der Modellreihen FM und FH werden deshalb ebenfalls auf dem Messegelände in Hannover zu sehen sein.

Verbesserter Abbiegeassistent

Ebenso wie die jüngste Verbesserung in Sachen Sicherheit: Der bislang lediglich visuell gestützte Abbiegeassistent von Volvo Trucks verfügt ab sofort zusätzlich über ein Doppelradar auf beiden Fahrzeugseiten. Ist entsprechende Gefahr im Verzug warnt das System nun visuell, akustisch und haptisch. Visuell über die Kamera in der Mittelkonsole, sowie über ein neues, in den Außenspiegeln integriertes Rotlicht; haptisch durch ein Vibrieren des Lenkrades und akustisch durch einen Warnton auf der jeweiligen Fahrzeugseite. Auf eine automatische Bremsfunktion, wie sie Daimler Truck bereits anbietet, verzichtet Volvo Trucks nach eigenen Angaben übrigens bewusst.

Volvo Trucks ist auf der IAA-Transportation in der Halle 21 zu finden. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.