-- Anzeige --

Scania sucht besten europäischen LKW-Fahrer

Geschicklichkeit ist Trumpf: Wer sich bester LKW-Faher nennen will, muss sein Können in verschiedenen Übungen unter Beweis stellen
© Foto: Scania

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Scania präsentiert auf einer Roadshow den Fahrerwettbewerb Young European Truck Driver 2012


Datum:
10.01.2012
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Koblenz. Die Anmeldung für den Scania-Fahrerwettbewerb Young European Truck Driver 2012 hat begonnen und ist noch bis zum 31. März 2012 möglich. Unter www.scania.de/yetd können sich interessierte LKW-Fahrer und -Fahrerinnen bis 35 Jahre anmelden. Es gilt das Geburtsjahr 1977 und jünger. Gesucht wird Europas bester LKW-Fahrer.

Wer sich über die Details rund um den Wettbewerb informieren oder sich direkt vor Ort anmelden will, kann einen der sechs Roadshow-Termine besuchen:

- Dienstag, 10.1.2012, Aral Autohof in Rheinböllen an der A 61
- Donnerstag, 12.1.2012, Autohof Geiselwind an der A3
- Mittwoch, 18.1.2012, Autohof Sittensen an der A1
- Donnerstag, 19.1.2012 Rasthof Ursleben an der A 2
- Dienstag, 24.1.2012, Autohof Herzsprung an der A 24
- Donnerstag, 26.1.2012, Autohof Lohfelder Rüssel an der A 7

Das Scania Team ist an diesen Tag ab etwa 16 Uhr vor Ort. Laut dem LKW-Bauer erhält jeder Bewerber eine kleine Überraschung.

Der Scania Fahrerwettbewerb wird in diesem Jahr in 24 europäischen Ländern ausgetragen und ist seit 2003 der Fünfte seiner Art in Europa. Weltweit beteiligen sich 39 Länder an den Scania Drivers Competitions.

Unterstützt wird der Young European Truck Driver-Wettbewerb auf internationaler Ebene von der EU, der IRU und dem Reifenhersteller Michelin. Zu den Sponsoren und Partnern auf nationaler Ebene gehören Schmitz Cargobull, Scania Finance Deutschland, Orlaco, Zurrpack sowie die Organisationen DocStop, DVR, BG Verkehr und der BGL. Schirmherr des deutschen Fahrerwettbewerbs ist Dieter. Koch, Mitglied des Europäischen Parlaments. (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.