-- Anzeige --

ProLogistik übernimmt auch Cargo Support

Closeup auf Puzzleteile vor Himmelshintergrund mit Sonnenlicht. Zwei sich gegenüberliegende Hände, beziehungsweise deren Daumen und Zeigefinger, setzen die Teile zusammen.
Die Logistik-Softwarelandschaft ist derzeit von vielen Fusionen und Übernahmen geprägt
© Foto: Mikdam/iStock/Getty Images Plus

Die Dortmunder ProLogistik Group zeigt sich weiterhin in Einkaufslaune und hat den Logistik-Software-Anbieter Cargo Support übernommen.


Datum:
08.08.2023
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach TM3 Logistiksoftware, Active Logistics und AIS Alfaplan hat die Dortmunder ProLogistik Group nun eine weitere Übernahme getätigt: Wie das Softwarehaus mitteilt, ist auch Cargo Support ist ab sofort Teil der ProLogistik Group.

Das Software- und Systemhaus mit Sitz in Nürnberg richtet sich mit seiner Logistik-Software-Suite an Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die sich vorrangig mit dem Transport von Gütern beschäftigen. „Dieser strategische Schritt eröffnet der ProLogistik Group weitere Wachstumspotenziale“, sagt Jörg Sänger, CEO der ProLogistik Group.

Depotmanagement für Container

Die Bandbreite der Logistiksoftware von Cargo Support umfasst demnach verschiedene Lösungen, so hebt ProLogistik zum Beispiel die Depotmanagement-Software hervor, die alle Bereiche eines Container-Depots für Voll- und Leercontainer sowie deren Zwischenlagerung abdecke. Darüber hinaus steuere Cargo Support den Transport von Containern, Teil- und Komplettladungen, Schwergut oder Neumöbeln. Ergänzt wird die Suite durch eine Reihe weiterer Module, wie zum Beispiel eine Fahrer-App oder eine Dispositionslösung. Weitere Module für Tourenplanung, Kartendarstellung, Business Intelligence, Tracking & Tracing, Dokumentenmanagement oder die Kommunikation runden den Funktionsumfang ab.

Mittlerweile umfasst die ProLogistik-Gruppe, die sich ursprünglich mit Hard- und Software fürs Warehouse, Materialflusssteuerung sowie Kommissioniertechniken wie Pick-by-Voice einen Namen gemacht hat, neun Unternehmen.

Mehr zum Thema:

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Sie sind noch kein VerkehrsRundschau-Abonnent und neugierig?

Testen Sie unser Profiportal VerkehrsRundschau Plus unverbindlich zwei Monate lang. Das Kennenlern-Abo läuft automatisch aus.


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.