-- Anzeige --

Neue schwere Baureihe von DAF gesichtet

28.01.2021 13:20 Uhr
Wie beim Prototypen gut erkennbar wird DAF seinen Neuen wohl erst mal noch mit konventionellen Außenspiegeln bringen
© Foto: GTB | Photography

Unserem Erlkönigjäger fuhr der Prototyp eines Nachfolgers der aktuellen CF-/XF-Baureihen des niederländischen Herstellers vor die Linse.

-- Anzeige --

München. Irgendwann ist eben doch mal Schluss! Eigentlich fährt der niederländische Hersteller DAF durchaus erfolgreich mit der Strategie, eine vorhandene Modellbasis möglichst lange zu nutzen und mittels konsequenter Modellpflege auf dem Stand zu halten. Das aktuelle Fernverkehrs-Modell „XF“ von DAF stammt schließlich in seinen Grundzügen aus dem Jahr 1987 und ist damit das mit Abstand älteste am Markt. Aktuell laufen sich in Eindhoven aber komplette neuentwickelte Nachfolger warm zu laufen, die in den letzten Entwicklungszügen zu sein scheinen. Deshalb könnte es gut sein, dass der Hersteller seine neue Baureihe noch in diesem Jahr offiziell vorstellt.

Bei der von unserem Erlkönigjäger erwischen 4x2-Sattelzugmaschine dürfte es sich allerdings nicht um die größtmögliche Kabinenvariante handeln. Die relativ niedrig montierte Hochdachkabine dürfte im Innenraum einen Motortunnel aufweisen, weshalb es sich hierbei auch um den Nachfolger der kleineren CF-Baureihe handeln könnte. Gut möglich, dass DAF in Zukunft ein ähnliches Konzept wie beispielsweise Renault oder Scania verfolgt und in allen Fällen das gleiche Hochdach verwendet, die Kanine je nach Kundenwunsch aber höher oder niedriger montiert. Größere Kabinen wurden jedenfalls ebenfalls bereits gesichtet, die dann wahrscheinlich über einen ebenen Kabinenboden verfügen.

Mehr Klarheit herrscht beim Antrieb. Unter der Kabine des Erlkönigs arbeitet jedenfalls mit dem 12,9 Liter großen MX13-Reihensechszylinder das Aggregat aus dem Vorgänger. Naheliegend, dass es auch den kleineren MX11-Motor weiterhin geben dürfte, in beiden Fällen aber sicherlich mit einer kleinen Leistungserhöhung. (bj)


DAF Erlkönig

DAF Erlkönig Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsbereichsleiter*in strategisches Verkehrsmanagement (m/w/d)

Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Brandenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.