-- Anzeige --

Ladeflatrate für Elektro-Transporter

Mercedes-Benz Vans bietet eine Ladeflatrate für gewerbliche Elektrotransporter an
© Foto: Daimler

In Kooperation mit einem Start-up bietet Mercedes-Benz Vans gewerblichen Kunden eine Ladeflatrate für neue Elektro-Transporter an.


Datum:
21.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart. Mercedes-Benz Vans bietet in Kooperation mit dem Rheinland-Pfälzischen Start-up „Elvah“ gewerblichen Neufahrzeugkäufern von Elektro-Transportern eine Ladeflatrate an. Mit dieser lassen sich die E-Vito oder E-Sprinter Kastenwagen für zwei Jahre kostenfrei an nahezu allen öffentlichen AC- und DC-Ladepunkten in Deutschland und in 29 weiteren Ländern laden, erklärte der Hersteller. Insgesamt stünden hierfür mehr als 150.000 Ladepunkte unterschiedlicher Betreiber zur Verfügung, in Deutschland liege die Abdeckung bei mehr als 90 Prozent.

Genutzt wird die Ladeflatrate über eine App, welche die Lademöglichkeiten anzeigt, sowie die notwendigen Informationen zu deren Lage und Ausstattung liefert. Die App gibt außerdem Empfehlungen für das, je nach Fahrzeugtyp, beste Ladeerlebnis ab und zeigt fehlerhafte Ladesäulen an. Bei Nutzung der Ladesäule steuert die App deren Freischaltung sowie den Ladevorgang. Erforderlich ist neben dem Smartphone lediglich ein Ladekabel.

Das Angebot ist fahrzeuggebunden

Das Angebot gilt für alle neu gekauften und gelieferten E-Vito und E-Sprinter Kastenwagen mit gewerblicher N1‑Zulassung im Aktionszeitraum bis Ende 2021 und ist fahrzeuggebunden. Mit Abschluss des Kauf - oder Leasingvertrags erwirbt der Kunde einen Gutscheincode von Mercedes-Benz, den der Kunden im Anschluss bei Elvah einlösen kann. Mit Einlösen des Gutscheins kommt dann ohne weitere Kosten ein Vertrag zwischen dem Kunden und Elvah GmbH zustande.

„Gerade die Komplexität im Bereich der Ladeinfrastruktur mit unterschiedlichen Anbietern, Zugängen und Preisen, bildet für viele Unternehmen noch eine Hürde beim Umstieg in die Elektromobilität“, sagte Andreas Böger, Leiter Verkauf Neufahrzeuge Mercedes‑Benz Vans im Mercedes‑Benz Vertrieb Deutschland zum neuen Angebot. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.