-- Anzeige --

Europe Net verstärkt Pannenhilfe-Hotline von BPW

Die Pannenhilfe-Hotline von BPW bedient 39 Länder in Europa
© Foto: Focke Strangmann/ddp

Die BPW Bergische Achsen KG erweitert ihre Pannenhilfe-Angebot in Zusammenarbeit mit Europe Net.


Datum:
15.07.2013
Autor:
Johann Kitzberger
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiehl/Brüssel. Die Bergische Achsen KG hat ihr Pannenhilfe-Angebot erweitert und setzt dabei auf die Unterstützung der Service-Organisation Europe Net - einer Tochtergesellschaft des ADAC Truck Service.

Seit dem 1. juli erreichen Transporteure mit Anhängern und Aufliegern von BPW in 39 Ländern Europas die neue kostenlose 24-Stunden-Pannnenhilfe-Hotline von BPW unter der Telefonnummer 0 08 00 78 07 80 00. Der Anbieter verspricht, jeden Anrufer in seiner jeweiligen Landessprache zu bedienen.

Das Service-Netzwerk umfasst mehr als 3200 BPW-Servicepartner und das 4500 Stützpunkte umfassende Pannenhilfe-Netzwerk von Eurpo Net. Die Steuerung und administrative Abwicklung der Pannenhilfe erbringt Europe Net gemeinsam im Verbund mit seinen insgesamt 15 Netzwerkpartnern sowie in enger Zusammenarbeit mit BPW.

(kitz) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.