-- Anzeige --

Erfolgreiche Ifat 2014

Hoch hinaus gekippt: Capelottos Capbora mit Hochauskippeinrichtung auf Iveco-Fahrgestell
© Foto: G.Soller

Nach einer Woche schließt die Ifat ihre Pforten. Wie zu erwarten war, standen wieder zahlreiche spezielle Aufbauten auf der Messe, die teils um ein vielfaches teurer waren als das Basisfahrzeug.


Datum:
09.05.2014
Autor:
Gregor Soller
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die Messe Ifat München hat sich zur Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft gemausert. Auch 2014 präsentieren rund 2.800 Aussteller auf der ein Ifat Neuheiten aus Bereichen der Kommunal- und Entsorgungsbranche. Nach Aussage der Nutzfahrzeug- und Aufbauhersteller spürte man ein leichtes bis deutliches Anziehen der Auftragseingänge im kommunalen Bereich.

Hauptthema bei den LKW-Herstellern waren natürlich die neuen Euro-6-Fahrgestelle und die Applikationen dafür. Die Aufbauhersteller zeigten neben Überarbeitungen auch einige Weltpremieren. Die interessantesten hat die VR in einer Bildergalerie zusammengefasst. (gs)


Ifat 2014

Ifat 2014 Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.