Clark HTP Eco

Mit geringem Kraftaufwand bedienbar: der Handhubwagen HPT Eco von Clark

©Clark Europe

Neue Handhubwagen von Clark

Clark hat zwei neue Handhubwagen vorgestellt, die vor allem bei beengten Platzverhältnissen punkten sollen. Sowohl der HPT Eco als auch der HPT Premium ist für Lasten mit maximal 2500 Kilogramm ausgelegt.

Duisburg. In Supermärkten, Baumärkten sowie in der Logistik und Industrie sind Handgabelhubwagen wichtige Bausteine der innerbetrieblichen Logistik. Zwei neue Geräte dieser Gattung bringt der US-Hersteller Clark nun auf den Markt. Die Modelle HPT Eco und HPT Premium sind demnach auf Lasten mit maximal 2500 Kilogramm ausgelegt und zeichnen sich laut Hersteller durch eine robuste Bauweise, leichte Bedienung und Wendigkeit aus.

Das Anheben und Absenken der Last erfolgt manuell über eine Hydraulikpumpe, so sollen Bediener auch Gewichte von mehreren Tonnen mit nur geringem Kraftaufwand anheben und manövrieren können. Das Überdruckventil schützt dabei vor Überladung des Hubwagens.

Leicht und wendig

Während der HPT Eco mit einem Eigengewicht von 69 Kilogramm und einen maximalen Lenkeinschlag von 190 Grad für leichtere Einsätze entwickelt wurde, hat Clark die Premium-Variante für anspruchsvolle Kunden konzipiert. Mit einem Eigengewicht von 63 Kilogramm wartet der HPT Premium mit einem maximalen Lenkeinschlag von 205 Grad Grad auf. Der robust ausgelegte Rahmen sowie die Deichsel sollen auch bei härteren Einsätzen für eine hohe Stabilität sorgen.

Für eine hohe Umschlagleistung ist für beide Geräte optional ein Quicklift (Schnellhub) verfügbar. Somit können Lasten bis 150 kg schnell angehoben und im Lager verfahren werden. (mh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HUBWAGEN.

1000px 588px

Hubwagen, Gabelstapler & Flurförderzeuge


WEITERLESEN: