Navkonzept, Standort Berlin

Nach der Übernahme von Square Metrics verfügt Navkonzept jetzt über einen neuen Entwicklungsstandort in Berlin

©Navkonzept

Navkonzept übernimmt Square Metrics

Der Telematikanbieter Navkonzept hat das Berliner Software-Start-up Square Metrics übernommen und baut damit seine Kompetenz in der Analyse von IoT-Datenströmen aus.

Mülheim/Berlin. Navkonzept erweitert seine Entwicklungs- und Produktkompetenz in den Bereichen Internet of Things (IoT) und Sensorik. Dazu hat der Telematikanbieter mit Stammsitz in Mülheim an der Ruhr mit Wirkung zum 1. Januar Square Metrics mit Sitz in Berlin übernommen. Das Start-up wurde bereits in das Unternehmen integriert und fungiert gleichzeitig als neuer Berliner Entwicklungsstandort mit Fokus auf kundenrelevante IoT-Lösungen, heißt es seitens Navkonzept.

Metergenaue Lokalisierung von Objekten

Square Metrics ist ein Anbieter mobiler Tracking-Lösungen und Echtzeitanwendungen im Bereich Logistik und Handel. Das ehemalige Investment der Osram AG verfügt über eine selbst entwickelte Datenplattform zur intelligenten Analyse von IoT-Datenströmen. Mit Hilfe von Smartphones, stationären Bluetooth Low Energy Gateways und Beacons können Objekte metergenau innerhalb und außerhalb von Gebäuden lokalisiert werden.

Navkonzept plant nach der Übernahme nun neue Digitalisierungs-Lösungen für die Bereiche Transport, Spedition, Baugewerbe und Handwerk. Im ersten Schritt sollen die IoT-Plattformen von Square Metrics und Navkonzept mit insgesamt rund einer Milliarde erfasster Objekte zu einem einzigen Datenpool für das Orten und Verwalten von Containern, Maschinen und Objekten zusammengefasst werden. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge


WEITERLESEN: