MB_Actros_F

Der Actros F ist wahlweise mit StreamSpace- oder BigSpace-Kabine erhältlich

©Daimler

Mercedes-Benz stellt neues Actros-Einstiegsmodell vor

Der neue "Actros F" verfügt über eine 2,5 Meter breite Kabine, die aber niedriger montiert ist. Der Hersteller verspricht ein besonders attraktives Preisleistungs-Verhältnis.

Wörth am Rhein. Unter dem Namen „Actros F“ hat Mercedes-Benz sein neues Einstiegsmodell für die Actros-Familie vorgestellt. Die Modelle verfügen über die 2,5 Meter breite Kabine, die aber niedriger am Rahmen montiert ist, weshalb innen ein 120 Millimeter hoher Motortunnel verbleibt. Dafür müssen nur noch drei Stufen beim Einstieg überwunden werden.

Innen blickt der Fahrer werksseitig nicht auf das digitale Cockpit des Actros, die ist das sogenannte Classic Cockpit mit analogen Armaturen und klassischen Schaltern. Auch verfügt der Actros F über klassische Außenspiegel aus Glas. In Verbindung mit Navigationssystem, Klimaautomatik und einigen weiteren Sonderausstattungen wird das auch in der jüngsten Actros-Generation verbaute, anwenderfreundliche 10-Zoll-Multimedia Cockpit mit Multifunktionslenkrad erhältlich sein. Auch Details wie der GPS-Tempomat „Predictive Powertrain Control“ müssen beim Actros F extra bestellt werden. Das Modell ist ab Januar 2021 bestellbar und soll laut Hersteller ein besonders gutes Preisleistungs-Verhältnis bieten. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Daimler Trucks & Services


WEITERLESEN: