Lars Hedderich verlässt die Containerterminal-Gruppe Eurogate

©EGIM

Lars Hedderich verlässt die Eurogate-Gruppe

Zum Jahresende scheidet Lars Hedderich bei Eurogate aus, Christopher Beplat wird dann alleiniger Geschäftsführer von Eurogate Intermodal.

Lars Hedderich (58) verlässt zum 31. Dezember 2021 die Eurogate-Gruppe und scheidet als Geschäftsführer von Eurogate Intermodal (EGIM) aus. Dieser Schritt erfolge im Rahmen des Veränderungsprozesses mit dem Namen „Zukunft Eurogate“, teilte das Unternehmen weiter mit. Mit „Zukunft Eurogate“ verfolge man das Ziel, „dauerhaft 84 Millionen Euro Personal- und Sachkosten zu reduzieren“, erklärte die reedereiunabhängige Containerterminal-Gruppe.

Christopher Beplat, der im Juni 2020 zum Geschäftsführer EGIM ernannt wurde, übernimmt nun die alleinige Geschäftsführung. Begleitet werde er von den langjährigen Prokuristen Niels Riedel (Vertrieb) und André Gernhardt (Operations), so die Eurogate-Gruppe. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special SEEFRACHT & HÄFEN.

1000px 588px

Seefracht & Häfen, Eurogate


WEITERLESEN: