-- Anzeige --

Talke übernimmt Mehrheit an Kruse Logistik

Zum Spektrum der Dienstleistungen gehört auch die Befüllung von Gebinden
© Foto: Talke Group

Künftig bietet der Chemielogistiker an den Standorten Leverkusen und Dormagen eine Reihe spezialisierter Dienste an.


Datum:
20.02.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hürth. Ab sofort ist das Chemielogistikunternehmen Talke auch an den Chempark-Standorten Leverkusen und Dormagen tätig. Zum Monatsbeginn übernahm Talke die Anteilsmehrheit an der Friedrich A. Kruse jun. Logistics Services, die bislang an diesen beiden Standorten vertreten war.

Zum Februar 2014 hatte Talke die Gesellschaftsanteile des ehemaligen Miteigners Friedrich A. Kruse jun. an der Friedrich A. Kruse jun. Logistics Services GmbH & Co. KG übernommen. Der zweite Anteilseigner Dirk Emmerich bleibt als geschäftsführender Gesellschafter der neuen Talke-Emmerich GmbH & Co. KG mit an Bord.

Die erfahrenen Teams in Leverkusen und Dormagen ergänzen unsere Mannschaft und unsere Kompetenzen perfekt“, sagte Group Managing Director Alfred Talke.

An den beiden Standorten Leverkusen und Dormagen bietet Talke damit eine Reihe spezialisierter Logistikdienstleistungen. Neben der Lagerung und dem Versand von Gefahrstoffen und unbedenklichen Chemikalien bietet das Unternehmen je nach Produkt das Mischen, das Malen und Sieben, das Verpacken sowie die Ab- und Umfüllung fester und flüssiger Stoffe an. Zudem übernimmt Talke mit spezialisierten On-Site-Services den Betrieb der Abfüll- und Logistikanlagen seiner Kunden.

Die Lagerkapazitäten in Dormagen und Leverkusen umfassen ca. 50.000 Palettenstellplätze in Block- und Hochregallagern. Zudem stehen Speziallager für technische Gase, Muster, Proben und Kleingebinde sowie Kühlzellen für eine temperaturgeführte Lagerung zur Verfügung. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.